Sonntag, 1. Januar 2017

Einsatz 31.12.2016 - Gebäudebrand Draisinenbahnhof Lengenfeld

Datum31.12.2016
Alarmierung
EinsatzartGebäudebrand
EinsatzortDraisinenbahnhof Lengenfeld unterm Stein
KräfteFFw Lengenfeld unterm Stein, FFW Struth, FFW Hildebrandshausen, Rettungsdienst, Polizei

In den Morgenstunden des 31.12.2016 wurden wir zu einem Gebäudebrand alarmiert. Beim Ankunft der ersten Kameraden am Gerätehaus stellte sich heraus, dass das Schloss der Eingangstür mit Sekundenkleber manipuliert wurde. Da ein aufschließen nicht mehr möglich war, mussten wir die Tür eintreten wodurch sich die Ausrückzeit verlängerte. 
Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass bereits Teile des Dachstuhles in Brand standen. Unter Einsatz von C-Rohren und Atemschutzgeräten wurde der Brand gelöscht und mit Hilfe der Drehleiter teile des Daches abgenommen um Glutnester zu löschen. Am Bahnhofsgebäude, welches gerade erst Sanierung wurde, entstand erheblicher Sachschaden. Durch das Feuer und das Löschwasser wurden die neuen Ferienwohnungen in den oberen Etagen enorm in Mitleidenschaft gezogen. Der Brand stellte sich, wie bereits am selben Tag vermutet wurde, nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen als Brandstiftung heraus.